Gasparazzo Italian Folk n Roll.

print icon mail icon star icon
  • Bilder (3)
  • Auf Karte anzeigen
Der multikulturelle und interkulturelle Lebensstil der Band brachte die Musiker in Kontakt mit vielen Verbänden, Organisationen und Bewegungen, die Gasparazzo in Projekte der Solidarität, des Aktivismus und der Wiederherstellung des historischen Gedächtnisses einbinden. Die erste CD Rosso Albero wurde 2005 fertiggestellt, ein akustisches Album über den antifaschistischen Widerstand von Emilia. Die Ursprüngliche Musik wurde für einen Dokumentarfilm komponiert. 2007 erschien für Terracalda / Venus das Album Tiro di classe, das die verschiedenen Einflüsse von Reggae, Folk, Pop und Elektronik bündelt. Das Album wurde zusammen mit Simone Filippi von Üstmamò und Giuseppe Fontanella von 24 Grana produziert. Die Band spielte erfolgreich in ganz Italien und Albanien, der Elfenbeinküste, Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz und Algerien.

Im Jahr 2010 erschien das Album Fonostorie in Eigenproduktion, das in den Ust Studio aufgenommen wurde. Ebenfalls 2010 kommt die Compilation Clowns and Jugglers für Octopus Records / Goodfellas, eine Hommage an Syd Barrett. Danach gabs das Projekt Jaima Saharawi und Dar Voce in der algerische Sahara. Ziel war es, mit ihrer Musik das Bewusstsein für Westsahara zu schärfen. Die Gruppe traf Musiker, Vertreter der Polisario und Minister der Arabischen Demokratischen Republik Saharawi und spielt im Auditorium der Wüste und im örtlichen National Radio. Im Juli des gleichen Jahres erschien Sabbia e libertà a DVD / Book und ist die afrikanische Trip-Geschichte der Band. Einige Lieder des Gasparazzo haben biografische Themen, von Georg Elser, Tina Modotti, Otello Sarzi und Dietrich Bonhoeffer.

2012 veröffentlichte die Band das dritte Album "Obiettivo Sensibile". Im Jahr 2013 begann die Zusammenarbeit mit dem New Label Label in Ferrara, das im Januar 2014 eine Sammlung von unveröffentlichten Liedern veröffentlichte, die dem italienischen Widerstand gewidmet sind und die Esiste chi resiste bilden, eine Sammlung von Songs aus über zehn Jahren „Resistence“. 2014 erscheint das Album Mo 'Mo', das den Song Rovesciala auf dem zweiten Platz im Wettbewerb um die Hymne der Mondiali Antirazzisti von Bosco Albergati (Mo) enthält, der 2013 von Mei organisiert wurde.


zurück zur Liste

Datum

Fr, 5. Apr 201921:00 - 04:00 Uhr

Lokalität

Heaven Music Club
Hauptstrasse 35
8362 Balterswil
Schweiz

Kontakt Informationen

Heaven Music Club
Hauptstrasse 35
8362 Balterswil
Schweiz

Tel.: 071 571 33 99
heaven@webtelevision.ch
Website

Anreise

In gleicher Lokalität

Do, 2. Mai 2019
Dave Goodman & Groove Minister

Sa, 11. Mai 2019
The Psychonauts

Sa, 18. Mai 2019
Rusty Blues

Sa, 20. Jul 2019
Chocolate Howlers

Sa, 10. Aug 2019
Special Unit

Sa, 17. Aug 2019
Äecht

Sa, 24. Aug 2019
The Crazy Hot Dog Rock’n’Roll Band

Sa, 19. Okt 2019
Chili con Carne

Sa, 2. Nov 2019
Bischoff62 Trio

Sa, 9. Nov 2019
Hamp Goes Wild

Sa, 23. Nov 2019
Sal Nurrito Band

Sa, 30. Nov 2019
The Sun Skippers

Sa, 7. Dez 2019
Nashville Rebels

Sa, 28. Dez 2019
Fridolins Heritage

Sa, 1. Feb 2020
Boogie Woogie & Piano Blues Night

Sa, 8. Feb 2020
Band Goes Wild, Rock’n’roll

Sa, 29. Feb 2020
X-bluesive

Sa, 7. Mär 2020
Electrified Soul - Bluesrock from Southern Germany

Sa, 28. Mär 2020
Bony Moronie; Swiss Blues Rock`n Roll Giants

Sa, 15. Aug 2020
Rockin Carbonara - Hot as Hell

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnail