Werbebanner

Eisbombe.

print icon mail icon
    • Bilder (1)
    • Auf Karte anzeigen
    In Onkel Gyuris Konditorei vermischt sich der Duft der Patisserie mit dem Gestank der Hinterhof-Schlachterei. Hier lebt der alte Konditor mit seiner Tochter Sarolta. Gyuri lamentiert über das Verschwinden einer glorreichen Epoche, während Sarolta ihrem weggezogenen Sohn nachtrauert. Die früh verstorbene Mutter, der alkoholkranke Exmann, zwei tumbe Brüder aus der Nachbarschaft, ein Gockel, ein Pony ein Schwein vervollständigen das Bild dieser verlorenen Leben. Ein Unterschichtsblues gespickt mit Reimen und Liedern. Derb und brutal, aber immer auch mitfühlend, zeichnet das Stück familiäre Abhängigkeiten in einer gesellschaftlichen Atmosphäre totgeschwiegener Geheimnisse und polemischer Schuldzuweisungen.

    Das Stück der beiden Zwillingsbrüder und Nachwuchsautoren aus Ungarn hat der Schweizer Theaterautor Joël László ins Deutsche übersetzt. Die Gruppe setzt das Stück in einer zweiwöchigen Probezeit um.

    Regie: Eveline Ratering
    Text: Dominik und Viktor Kovács
    Übersetzung: Joël László
    Musik: Martin Schumache

    Mit:
    Eleni Haupt
    Vivianne Mösli
    Ingo Ospelt
    Markus Mathis
    Martin Schumacher


    zurück zur Liste

    Datum

    Do, 30. Apr 202020:00 - 22:00 Uhr

    Lokalität

    Kulturhaus Central KGU
    Brauereistrasse 2
    8610 Uster
    Schweiz

    Preis Informationen

    Kategorie 1: CHF 15.00
    Kategorie 2: CHF 30.00

    Kontakt Informationen

    Kulturgemeinschaft Uster im Kulturhaus Central
    Mélanie Girardet
    Künstlerische Leitung
    Brauereistrasse 2
    8610 Uster
    Schweiz

    Tel.: 044 941 86 10
    info@kgu.ch
    Website

    Anreise

    In gleicher Lokalität

    Fr, 6. Mär 2020
    Tanztheater Baden

    Do, 2. Apr 2020
    Heute Gemeindeversammlung

    So, 3. Mai 2020
    Die unendliche Geschichte nach Michael Ende

    Fr, 11. Sep 2020 - So, 13. Sep 2020
    Internationales PAM festival Uster: Hörmal!!

    Partner:
    NextGen ScrollGallery thumbnail