Werbebanner

Wildheiten auf der Kyburg.

print icon mail icon
    • Bilder (1)
    • Auf Karte anzeigen
    Ob die Kyburg nun eine «Kuhburg» oder «Trutzburg» war, Schloss und Burghügel sind noch heute voller wilder Geschichten. Wir tauchen einen Tag lang in diese Wildheiten ein: Gemeinsam mit Melitta Maradi, Forst-ingenieurin, Botanikerin und Jägerin von «Bodenhaftung.ch», sammeln wir Zürcher Wildpflanzen und zerwirken Kyburger Wild von der Nase bis zum Schwanz. Mit Ueli Stauffacher, Leiter Schlossmuseum Kyburg, wandern wir über Waldweiden und lassen uns von Wildmenschen berichten. Und von Marlis Stähli, Germanistin und ehemalige Handschriftenkonservatorin der Zentralbibliothek Zürich, erfahren wir in einem Vortrag mit vielen Bildern über beschwingte Jagdeskapaden aus dem 16. Jh.. Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 J.

    WANN: 10.00–21.00 Uhr «Wilder Genuss» mit Melitta Maradi
    INFOS/TICKETS: http://einfachzuerich.ch/programm/wildheiten-auf-der-kyburg

    WANN: 15.00–17.00 Uhr «Waldweiden und Wildmänner» mit Ueli Stauffacher
    INFOS/TICKETS: http://einfachzuerich.ch/programm/wildheiten-auf-der-kyburg-1

    WANN: 19.30–21.00 Uhr «Zürich schiesst den Vogel ab» mit Marlis Stähli
    INFOS/TICKETS: http://einfachzuerich.ch/programm/wildheiten-auf-der-kyburg-2

    Eine Kooperation mit Museum Schloss Kyburg und Natürli Zürioberland.


    zurück zur Liste

    Datum

    Sa, 6. Jun 202010:00 - 21:00 Uhr

    Lokalität

    Schloss Kyburg
    Schloss 1
    8314 Kyburg
    Schweiz

    Kontakt Informationen

    Einfach Zürich

    info@einfachzuerich.ch
    Website

    Anreise

    Partner:
    NextGen ScrollGallery thumbnail