Werbebanner

Blözinger - Erich.

print icon mail icon star icon
    • Bilder (1)
    • Auf Karte anzeigen
    Robert Blöchl und Roland Penzinger, zusammengenommen „BlöZinger“, sind eine echte Gefahr. Eine Gefahr für untrainierte Zwerchfelle und eingerostete Gehirnwindungen. In ihrem Programm „ERiCH“ thematisieren sie Absurdes, Typisches und Untypisches aus dem Mikro-Biotop Familie.

    Es muss erst Familienoberhaupt ERiCH versterben, bevor die beiden entfremdeten Brüder nach zwanzig Jahren sich – und auch den Rest der Familie – wieder treffen. Der extrovertierte Lebenskünstler Simon (Penzinger) und der biedere Spießer Jakob (Blöchl) könnten unterschiedlicher kaum sein. Natürlich gibt es nach so langer Zeit bereits auf der Anfahrt im imaginären Auto, das größtenteils von Kaugummis zusammengehalten wird, einiges zu besprechen: Warum Tante Hertha ihren Gemahl zum Schweigen verdonnert hat, Onkel Alfons auf Bewährung ist und Tante Trude am Sozial-Tourette-Syndrom leidet – irgendetwas stimmt mit dieser Familie einfach nicht ...

    Blöchl und Penzinger hauen sich Ironie und Sarkasmus mit derartiger Wucht und Pointiertheit um die Ohren, dass es nur so kracht. Die kabarettistische Familiensaga verlangt dem Zuschauer einiges ab. Belohnt wird er mit bester, oder besser – urkomischer – Unterhaltung und insgesamt zwölf (!) verschiedenen, schauspielerisch perfekt ausgefeilten Figuren. Denn Blöchl und Penzinger sind Großmeister der Gestik und Mimik, sie benötigen nur ein Minimum an Requisiten. Trotzdem wird es dem Zuschauer nicht allzu schwer gemacht, sich den Rest selbst auszumalen. In einer irrwitzigen Frequenz werden Lachmuskeln beansprucht, Klartext gesprochen, Rollen gewechselt – das Ganze natürlich gewürzt mit einer ordentlichen Prise österreichischem „Schmäh“.

    Kennen und schätzen gelernt haben sich die beiden Wahlwiener aus Linz während ihrer Clownerie- und Schauspielausbildung. Als Duo „BlöZinger“ treten Robert Blöchl und Roland Penzinger seit 2004 auf. Für ihre genialen Theaterkabarett-Programme haben sie bereits zwei Mal (2013 und 2017) den Österreichischen Kabarettpreis verliehen bekommen, die renommierteste Kleinkunst-Auszeichnung der Alpenrepublik.


    zurück zur Liste

    Datum

    Do, 24. Okt 201920:00 - 22:00 Uhr

    Lokalität

    Obere Mühle
    Oberdorfstrasse 15
    8600 Dübendorf
    Schweiz

    Preis Informationen

    Türöffnung: 19.30 Uhr
    Eintrittspreise:
    CHF 40.-
    CHF 35.- (StiFö, Studenten bis 25 Jahre, Lernende)
    CHF 20.- (Kultur-Legi, Jugendliche bis 16 Jahre)
    CHF 59.- (StiFö-Spezial)
    Gaumenschmaus zum Augen- und Ohrenschmaus ab 18 Uhr. Bitte reservieren. Danke!
    Das Menü wird noch bekannt gegeben.


    Veranstalter: Obere Mühle

    Kontakt Informationen

    Obere Mühle
    Rolf Hiltebrand
    Kultur in Dübendorf
    Oberdorfstrasse 15
    8600 Dübendorf

    Tel.: 044 820 17 46
    kultur@oberemuehle.ch
    Website

    Anreise

    In gleicher Lokalität

    Di, 10. Sep 2019 - So, 29. Sep 2019
    Skulpturen, Lampen, Installationen, Schmuck und mehr

    Mi, 11. Sep 2019
    Simon Enzler - Wahrhalsig

    Fr, 13. Sep 2019
    Michel Gammenthaler - Hä...?

    So, 15. Sep 2019
    Die Philip Maloney Jubiläumslesetour 2019

    Fr, 20. Sep 2019
    Frölein da Capo - Kämmerlimusik

    Sa, 21. Sep 2019
    Michael von der Heide - Rio Amden Amsterdam

    So, 22. Sep 2019
    Anna Rossinelli - White Garden

    Mi, 25. Sep 2019
    Nina Dimitri & Silvana Gargiulo - Brandneues Programm

    Do, 26. Sep 2019
    Peter Pfändler - Fadegrad und ungeschminkt

    Sa, 28. Sep 2019
    Gaby Moreno

    So, 29. Sep 2019
    Michael Hatzius - Echsoterik

    Fr, 1. Nov 2019
    Willy Nachdenklich - Nachdenkliche Sprüche mit Bilder

    So, 3. Nov 2019
    Irish Night mit Goitse

    Do, 14. Nov 2019
    Sonic Delusion - Too funky for Folk

    Sa, 16. Nov 2019
    Bluesnight! with Dominic Shoemaker

    Do, 21. Nov 2019
    Gérôme Ehrler - Grüezi Österreich - Eine Abenteurreise

    Fr, 22. Nov 2019
    Max Küng - neue und alte Kolumnen

    Do, 28. Nov 2019
    Vera Kaa - Längi Zit

    Do, 5. Dez 2019
    Knuth und Tucek - Heimat - Ein Ammenmärchen

    Do, 12. Dez 2019
    Beat Poetry Club - We talked all Night

    Do, 19. Dez 2019
    Kernölamazonen - Best of

    So, 12. Jan 2020
    Werner Brix - Friss & Stirb

    Do, 16. Jan 2020
    Veri - Rückblick 2019 - Ein kabarettistisches Resümee

    Do, 23. Jan 2020
    Duo Luna-Tic - Heldinnen!

    So, 26. Jan 2020
    Klänge im Dunkeln - Musikalische Reise in abgedunkeltem Raum

    Do, 27. Feb 2020
    Nikita Miller - Auf dem Weg ein Mann zu werden

    So, 8. Mär 2020
    Exzellente Zauberei mit Christoph Borer. Familienspecial

    Do, 2. Apr 2020
    Reeto Von Gunten - Alltag Sonntag

    Fr, 8. Mai 2020
    Kaiser und Stoll - Die Sprache der Hiebe

    Partner:
    NextGen ScrollGallery thumbnail