Werbebanner

Die Mausefalle von Agatha Christie.

print icon mail icon star icon
    • Bilder (1)
    • Auf Karte anzeigen
    «Die Mausefalle» ist das Rekordstück schlechthin: Agatha Christies Dauerbrenner läuft seit mittlerweile 65 Jahren im Londoner Westend und ist damit das am längsten in Serie gespielte Theaterstück der Welt. Das Stück wurde bisher in 44 Ländern gezeigt und in 24 Sprachen übersetzt. Auch im deutschsprachigen Raum feiert der bekannteste aller Bühnenkrimis zahlreiche Triumphe. Agatha Christie beherrschte das Krimigenre wie keine andere. Ihr Rezept: es braucht eine geschickte Dramaturgie, die bis zum Ende spannend bleibt und Überraschungen bereithält, eine gute Portion Humor und nicht zuletzt das ständige Miträtseln des Publikums.

    HANDLUNG
    Molly und Giles Ralston sind aufgeregt, eröffnet das junge Ehepaar doch seine erste eigene Pension. Vier Gäste haben je ein Zimmer gebucht: der sonderbare Architekturstudent Christopher Wren, die strenge Mrs. Boyle, die distanzierte Miss Casewell und der pensionierte Offizier Major Metcalf. Mr. Paravicini findet nach einem Autounfall ebenfalls in der Pension Unterschlupf. Das Wetter verschlechtert sich und das Haus ist völlig von der Aussenwelt abgeschnitten, als im Radio von einem Mord in London berichtet wird. Unerwartet trifft ein Sergeant ein, um zu ermitteln. Und plötzlich gibt es auch in der Pension eine Leiche. Schnell ist klar: Der Mörder muss einer von den Gästen sein. Jeder verdächtigt jeden und nichts ist mehr, wie es scheint.

    AGATHA CHRISTIE
    Agatha Christie wurde 1890 in Torquay in England geboren. Bis zu ihrem 16. Lebensjahr wurde sie von der Mutter unterrichtet, die ihr schriftstellerisches Talent früh erkannte und förderte. Nach einem abgebrochenen Musikstudium in Paris arbeitete Agatha Christie als Krankenschwester. Ab 1921 veröffentlichte sie über fünfzig Romane. Am 12. Januar 1976 starb Agatha Christie in ihrem Haus in Wallingford.

    THEATER KANTON ZÜRICH
    Das Theater Kanton Zürich spielt das Stück «Die Mausefalle» von Agatha Christie unter der Regie von Barbara-David Brüesch.

    Türöffnung und Barbetrieb ab 19 Uhr
    Vorstellungsbeginn 20 Uhr

    Vorgängig zur Theatervorstellung besteht die Möglichkeit, ein Krimi-Dinner im Restaurant Löwen zu geniessen. Das Dinner beginnt um 18.30 Uhr und kostet CHF 35.-. Die Platzzahl ist beschränkt.
    Anmeldung für das Krimi-Dinner direkt im Löwen unter Tel. 055 240 12 61 oder info@loewen.ch.


    zurück zur Liste

    Datum

    Fr, 14. Dez 201820:00 Uhr

    Lokalität

    Gasthaus Löwen
    Dorfstrasse 22
    8630 Rüti ZH
    Schweiz

    Preis Informationen

    Eintritt: CHF 30.–
    Krimi-Dinner: CHF 35.–

    Vorverkauf

    Papeterie Köhler, Rüti. Tel. +41 55 251 40 40

    Kontakt Informationen

    Kulturkommission Rüti
    Cornelia Schönenberger
    Fägswilerstrasse 6
    8630 Rüti

    Tel.: +41 55 240 98 24
    kulturbeauftragte@rueti.ch
    Website

    Anreise

    In gleicher Lokalität

    Mo, 5. Nov 2018 - Di, 31. Dez 2020
    Sammlung Lipsi

    So, 2. Dez 2018 - Fr, 15. Feb 2019
    Schloss-Eisbahn Grüningen

    Do, 13. Dez 2018
    Achtsamkeitsspaziergang Zürioberland

    Fr, 14. Dez 2018 - Sa, 15. Dez 2018
    D’Zäller Wiähnacht

    Sa, 15. Dez 2018
    Adventskonzert der Stimmphoniker

    So, 16. Dez 2018
    Weihnachtskonzert

    Mi, 19. Dez 2018
    Sternsingen im historischen Stedtli Grüningen

    So, 23. Dez 2018
    Gospelweihnacht

    Mo, 31. Dez 2019
    Silvesterkonzert mit dem Blue-Boys Brass-Quintett

    Do, 17. Jan 2019
    Lesung: Biographie Heinrich Zollinger

    Fr, 25. Jan 2019 - So, 27. Jan 2019
    Ausstellung der Kleintierfreunde

    Sa, 26. Jan 2019 - So, 27. Jan 2019
    Kammerchor Zürcher Oberland – Glanzlichter am Wegrand

    Sa, 13. Apr 2019 - Sa, 21. Sep 2019
    Kräuterwanderung mit der Kräuterfee

    Sa, 31. Aug 2019
    Die Entdeckung der Langsamkeit

    Partner:
    NextGen ScrollGallery thumbnail