Industrielandschaft Zürcher Oberland.

print icon mail icon star icon
detail-image

Die charakteristische Industrielandschaft Zürcher Oberland wird mit vereinten Kräften gepflegt. Sie ist Teil eines Lebensraumes von hoher Qualität und überregionaler Ausstrahlung.

Ziel:
(Angestrebter Zustand)
Das Zürcher Oberland ist sich einig, was alles zur seiner einmaligen Industrielandschaft gehört. Dieses wertvolle Kulturerbe ist im Bewusstsein der Bevölkerung verankert und wird mit vereinten Kräften gepflegt. Es ist Teil eines Lebensraums von hoher Qualität. Die Industrielandschaft Zürcher Oberland findet über die Region hinaus Beachtung und Anerkennung.

Die Arbeitsgruppe Industrielandschaft wird von einem Fachteam unterstützt. Als Ergebnis der ersten Recherche enstand die Einführungsschrift, welche unter PDF-Downloads zu finden ist. Die Arbeitsgruppe Industrielandschaft besteht aus Christa Thoma, Gemeinderätin, Rüti ZH, (stv. Vorsitz); Marc Thalmann, Gemeindeschreiber Seegräben; Thomas Gerber, Bereichsleiter Hochbau, Wetzikon; Walter Ledermann, Kulturdelegierter Bauma; Hanspeter Eckhardt, Vizepräsident Kulturkommission Bäretswil; Hans-Peter Hulliger, Präsident des Vereins zur Erhaltung alter Handwerks- und Industrieanlagen VEHI; Philipp Maurer, dipl. Forsting. ETH, Zürich; Hans Thalmann, Mitglied der Kulturkommission Zürioberland, Uster (Vorsitz); Max Trachsler, Kulturweg-Beauftragter Zürioberland. Mit beratender Stimme: Beat Eberschweiler, kantonaler Denkmalpfleger Zürich, und Cornel Doswald, Experte für historische Wege, Bremgarten AG.

Im August 2016 fand eine Informationsveranstaltung zu Industrielandschaft Zürcher Oberland statt. Erhältlich sind das Programm mit der Teilnehmendenliste und Protokoll.

 

Unterlagen zum Download

Nebenstehend finden Sie folgende Unterlagen zum Download:

  • Projektüberblick
  • Einführungsschrift «Die Industrielandschaft Zürcher Oberland von den Anfängen bis zur Gegenwart»
  • Heimatspiegel «Die Industrielandschaft Zürcher Oberland» vom 28. März 2016
  • Plan des Einzugsgebietes
  • Kulturerbe-Auslegeordnungen der Gemeinden Russikon und Seegräben
  • Arbeitsplan
  • Die „Vision Neuthal“
Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail