Werbebanner

Geschichten und Blogs.

print icon mail icon star icon
detail-image

Bildquelle: Notleidende Familie in der Stube während des Winters 1816/1817, Urheber: Johann Caspar Schniz, Historienmaler, Radierer 1797-1832.
Aus: Neujahrsblatt der Zürcherischen Hülfsgesellschaft 1817. Zentralbibliothek Zürich

Die Ausstellung begibt sich auf eine Spurensuche. Themen sind vielfältig – wir verbinden sie mit spannenden Biografien und ihren Geschichten. Augen- und Ohrenzeugen kommen zu Wort, auch Objekte als Zeugnisse der damaligen Zeit erzählen ihre Geschichten.

  • Vulkanologie: Alle Schuld dem Tambora?
  • Klimageschichte: Christian Pfister – der Klimahistoriker erzählt
  • Zeitgeschichte: Hans Konrad Escher von der Linth in der Zeit der Hungerkrise von 1817
  • Klimaforschung: Hubertus Fischer – Das Fieber der Erde messen
  • Wirtschaftsgeschichte: Transatlantischer Handel
  • Zeitzeugin: Susanne Hunziker
  • Zeitzeuge: Hans Heinrich Zangger – vom Krieg zur Spinnfabrik
  • Zeitzeugnis: Trümpler – zwischen Verlag und Fabrik
  • Reichtum und Armut: Der Dandy tanzt auf dem Vulkan

Verantwortliche für die Geschichten

  • Peter Schulthess, Verfasser
  • Heinz Girschweiler und Ursula Kägi, Redaktion zusammen mit dem Blog für Züriost

Blog 1816

Seit dem 4. April veröffentlichen Redaktorinnen und Redaktoren mindestens jeden Montag einen neuen Blogbeitrag zum Thema «1816 – das Jahr ohne Sommer auf Züriost. Erfahren Sie mehr über die Beiträge und lesen Sie sie aktuell mit. Züriost beleuchtet dabei die zahlreichen Aktivitäten mit historischen und aktuellen Aspekten zum Thema.

Hier gehts zum Blog auf züriost. http://zueriost.ch/dossier/blog-1816

Untenstehend finden Sie eine Auswahl weiterer interessanter Geschichten.

Geschichten im Detail.

Spurensuche in der Region und über sie hinaus.

Während der Recherchen stiessen wir auf neueste Erkenntnisse interdisziplinärer Forschungen. Als Quellen dieser Forschungsarbeiten dienen Skelette, Eiskappen, Baumringe, Sedimente sowie schriftliche und bildliche Quellen.  arrow_brown_more

Neujahrsblatt der Zürcherischen Hülfsgesellschaft 1817.

Wie lebte es sich zum Jahreswechsel 1816/1817? Die schmerzerfüllten Gesichter der hungerleidenden Familie geben einen Einblick ins Leben der einfachen Bevölkerung. arrow_brown_more

Die Besteigung des Tambora 1847.

Den Vulkan Tambora hat ein Schweizer als erster und einziger 1847 bestiegen. Er verfasste darüber einen umfassenden Bericht, der auch heute noch von Vulkanologen genutzt wird.  arrow_brown_more

Globalisierung und Heimarbeit.

Die Globalisierung und Heimarbeit stehen in engem Bezug zum Jahr 1816. Erfahren Sie mehr über deren Hintergründe. arrow_brown_more

Gespräch mit Christian Pfister.

Als einer der ersten Historiker wagte er sich an eine Verknüpfung von klimatischen, wirtschaftlichen, sozialen und demographischen Prozessen, deren Bestandteile er später zu einer Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte zusammenfügte.  arrow_brown_more

Eiskernforschung.

Im Eis wird die Klimageschichte dokumentiert, wie kaum sonst irgendwo. Die kleinen Luftbläschen im Eis bewahren die Luft der Vergangenheit in Erinnerung. Mit der Eiskernforschung konnten die Zusammenhänge vom Vulkan ... arrow_brown_more

Hans Conrad Escher von der Linth.

Hans Conrad Escher war ein Universalgelehrter alter Schule. Aus Respekt vor seinem Wirken spendete Zar Alexander aus Russland Escher 100'000 Rubel zur Verteilung an die notleidende Ostschweizer Bevölkerung.  arrow_brown_more

Kattun – der Stoff unseres Wohlstandes.

Baumwolle zählte zusammen mit Gewürzen und Seide zu den Haupthandelsgütern im 19. Jahrhundert. Im Industrialisierungsprozess kam und kommt der Baumwolle in der Tat eine Schlüsselrolle zu.  arrow_brown_more

Mit «Hosenlupf» zum Staatenbund.

Die Schweiz war um 1815 heillos zerstritten, uneinig, reich und arm zugleich, das Armenhaus Europas. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen dem Unspunnenfest und dem Bundesvertrag? Erfahren Sie mehr darüber. arrow_brown_more

Alle Schuld dem Tambora.

War der Vulkan Tambora schuld an der letzten Hungerkrise in der Schweiz? Vulkane können das Klima rascher beeinflussen als der vielbesprochene Klimawandel.  arrow_brown_more

Indigo.

Als Kolonialwaren wurden früher - besonders zur Kolonialzeit - überseeische Lebens- und Genussmittel, wie z. B. Zucker, Kaffee, Tabak, Reis, Kakao, Gewürze und Tee bezeichnet. arrow_brown_more

Trümpler – ein Grosskaufmann wird Fabrikant.

Es wurde oft gesagt, dass um 1815 die Ostschweizer Handspinnerei unter der englischen Konkurrenz litt. Das ist (wenigstens teilweise) falsch! Die Geschichte über die Familie Trümpler beleuchtet das Gegenteil. arrow_brown_more

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail