Zürioberland Kultur.

print icon mail icon star icon
detail-image

 

Zürioberland Kultur

Zürioberland Kultur wurde im Jahr 2015 gegründet und hat zum Ziel, auf regionaler Ebene Kultur zu fördern und Kulturschaffende wie Kulturprojekte zu unterstützen. Es wird finanziert durch Beiträge der Gemeinden und der Fachstelle Kultur des Kantons, welche die Beiträge der Gemeinden verdoppelt. Einerseits werden eigene Projekte vorangetrieben, anderseits können Gesuche (nur aus den RZO Gemeinden) unterstützt werden.

Leitendes Gremium ist die Kulturkommission Zürioberland (KuKoZo), eine Kommission des Zweckverbandes Region Zürcher Oberland RZO. Die KuKoZo setzt sich aus sieben Vertreterinnen und Vertretern aus Kulturschaffen, Kulturerbe und Politik zusammen. Die Koordinationsstelle Zürioberland Kultur hat als Geschäftsstelle der KuKoZo beratend Einsitz in der Kommission, ebenso wie die Fachstelle Kultur des Kantons Zürich.

Das Zürcher Oberland gilt als Pilotregion für den Kanton, mit dem Ziel die Förderstelle und die Kulturschaffenden näher zu bringen. Für Zürioberland Kultur ist das Ziel, die Region in ihrer Identität und Struktur zu stärken. Die Fachstelle Kultur des Kanton Zürichs und die KuKoZO stehen in regem Austausch untereinander, beide Stellen stehen für Auskünfte zur Verfügung.

Mitgliedsgemeinden

  • Gemeinden der RZO: Bäretswil, Bauma, Bubikon, Dürnten, Fehraltorf, Fischenthal, Gossau, Grüningen, Hinwil, Hittnau, Mönchaltorf, Pfäffikon, Russikon, Rüti, Seegräben, Uster, Wald, Wetzikon, Wila, Wildberg.
  • Zusätzliche Gemeinden von PZB: Bichelsee-Balterswil, Eschenbach, Fischingen, Hofstetten, Schlatt, Turbenthal
  • Zusätzliche assoziierte Gemeinden des angrenzenden Gebietes: Dübendorf, Egg, Fällanden, Greifensee, Hombrechtikon, Maur, Oetwil am See, Schwerzenbach, Stäfa, Volketswil, Wallisellen, Wangen-Brüttisellen, Zell
Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnail