Kulturförderung.

print icon mail icon star icon
detail-image

Regionale Kulturförderung im Zürcher Oberland

Im Zürcher Oberland werden seit Januar 2017 regionale Kulturförderbeiträge vergeben. Die KuKoZo tagt in der Regel vier Mal jährlich. Bis zum Eingabetermin (siehe unten) können Gesuche eingegeben werden für eine Behandlung an der nächsten Sitzung. 2018 stehen der KuKoZo insgesamt Fördermittel im Wert von CHF 65’000.– zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass nur Projekte aus folgenden Gemeinden unterstützt werden können: Bäretswil, Bauma, Bubikon, Dürnten, Fehraltorf, Fischenthal, Gossau, Grüningen, Hinwil, Hittnau, Mönchaltorf, Pfäffikon, Russikon, Rüti, Seegräben, Uster, Wald ,Wetzikon, Wila, Wildberg.

Gesuche werden nur mit dem offiziellen Gesuchsformular entgegengenommen. Bitte beachten Sie die Richtlinien.

Richtlinien

Finanzierungs-Formular

Dem Formular beizulegen sind:

  • Projektbeschrieb
  • Budget
  • Finanzierungsplan
  • Biographie(n) der massgeblich beteiligten Personen/Kulturschaffenden

Die Koordinationsstelle unterstützt und begleitet Sie gerne beim Erstellen und Ausfüllen des Gesuchs. Sie gibt Ihnen auch Ratschläge zur weiteren Finanzierung.

Eingabetermine für die KuKoZo-Kulturförderderbeiträge 2018

  • 28.02.2018
  • 31.05.2018
  • 31.08.2018
  • 30.11.2018

Die Gesuche werden jeweils von der Kulturkommission Zürioberland Mitte den nachfolgenden Monats bearbeitet.

Kriterien der KuKoZo bei der Beurteilung der Gesuche

Die KuKoZo behandelt Gesuche des Kulturschaffens. Die Projekte brauchen zwingend einen regionalen Bezug. Die inhaltlichen Kriterien richten sich nach den Richtlinien der Gesuchsbehandlung KuKoZo (unter den Downloads).

Projektbeitragsgesuche von über CHF 10‘000.– können beim Kanton eingereicht werden.

Zusätzlicher Hinweis zu Filmprojekten

Filmprojekte werden im Kanton Zürich durch die Zürcher Filmstiftung behandelt. Entsprechende Gesuchsformulare können direkt ab der Website www.filmstiftung.ch heruntergeladen werden.

Bisher geförderte Projekte

Projekt Gesprochener Betrag in CHF
Reeds Festival 5’000.–
Kufki Jubiläumsanlass 1’000.–
Orgelfestival 3’000.–
Kultino 2’000.–
Biografie Jakob Zollinger 3’000.–
Flowzh 2018 2’000.–

gefoerderte_Kulturprojekte_2017

 

Unter Kulturförderung wird alle Förderung innerhalb eines Gemeinwesens verstanden, welche öffentlich finanziert oder subventioniert Kultur unterstützt. Dazu zählt die Unterstützung von Kulturbetrieben, Kulturschaffender oder die Vergabe von Preisen und Stipendien.

 

Staatliche Kulturförderung

Die staatliche Kulturförderung geschieht durch Beiträge von Bund, Kantonen und Gemeinden.

Schweizweit/Bund

  • Bundesamt für Kultur (BAK): Kulturförderung (Heimatschutz und Denkmalpflege, Kulturgütertransfer, Museen und Sammlungen), Kulturschaffen (Film, Preise und Auszeichnungen, Unterstützung kultureller Organisationen) und kulturelle Basisförderung (Sprach- und Verständigungspolitik, musikalische Bildung, Leseförderung, Fahrende, Schweizerschulen im Ausland)
  • Stiftung Pro Helvetia: Die Stiftung Pro Helvetia ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung. Sie fördert Schweizer Kunst und Kultur mit Blick auf Vielfalt und hohe Qualität. Als Förderinstitution des Bundes unterstützen wir Vorhaben von gesamtschweizerischem Interesse.

Kantonal

  • Fachstelle Kultur Kanton Zürich: Die Fachstelle Kultur des Kantons Zürich unterstützt Kulturinstitutionen, Kulturprogramme der Gemeinden, Kulturschaffende, Kunsträume, Projekte und Produktionen des Kulturschaffens.
  • Lotteriefonds/Swisslos Kanton Zürich: Im Lotteriefonds werden Gewinnanteile von Swisslos verwaltet, welche für kulturelle oder sozial tätige, nicht gewinnorientierte, gemeinnützige Organisationen gesprochen werden. Die Projekte sind einmalig, langfristig wirksam und mindestens regional bedeutsam.

Kulturförderung.ch

kulturfoerderung.ch ist eine Informationsdienstleistung des Bundesamtes für Kultur und des Migros-Kulturprozent. Das Verzeichnis umfasst Förderadressen des privaten und öffentlichen Sektors. Mittels Schlüsselbegriffe und nach Regionen sortiert finden Sie die Förderadressen, welche in Ihrer Umgebung bzw. auf Ihr Thema spezifisch Kulturförderung betreiben.

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnail