«Spinnen im Neuthal» Première geglückt.

print icon mail icon star icon
detail-image

Dampfbahnfahrt und inszenierter Rundgang im Industrieareal Neuthal

Ein heftiges Gewitter entlud sich über dem Tösstal. Dann aber wurde es still, die Sonne kämpfte sich durch letzten Nebelschwaden – ein perfekter Auftakt zur Première des Freilichtspektakels «Spinnen im Neuthal».

Rund 320 Personen haben sich von der fantastischen Welt des Adolf Guyer-Zellers verzaubern lassen. Der Pionier, Visionär und „Wirrkopf“ erzählt im Stück von seinen Reisen und Ideen, während beim Zuschauer Wirklichkeit und Fiktion mehr und mehr verzerren.

Eine Dampfbahn, über 200 Mitwirkende als Schauspieler, Tänzer, Sänger und Helfer realisieren während 15 Abenden, bis Ende September, dieses einzigartige Freilichtspiel. Die Landschaft wird auf einer Strecke von rund 5 Kilometern zwischen Bauma, Neuthal und Bäretswil im Zürcher Oberland, zur Bühne.

Mehr Infos gibt es unter www.spinnen-neuthal.ch.  Gwundrig? Impressionen mit den schönsten Bilder gibts hier.

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail