Projekt Bläsihof.

print icon mail icon star icon
detail-image

Am 4. April 2017 ist im Strickhof Eschikon in Anwesenheit einer grossen Gästeschar der Verein «Projekt 1816» aufgelöst worden. Dieser hatte unter Leitung des ehemaligen Ustermer Stadtpräsiden  Hans Thalmann letztes Jahr das Projekt «1816 – das Jahr ohne Sommer» mit Erfolg durchgeführt.  Christa Thoma, die Vizepräsidentin der Kulturkommission Zürioberland, die das  Patronat über Vorhaben übernommen hatte, würdigte das Vorzeigeprojekt. Zum Abschluss wurde das neue Projekt «Bläsihof» aus der Taufe gehoben. Es soll weiter an die Hungerkrise1816/17 erinnern und noch heute brennende Frage wie «Klima/Hunger/Flucht» der Bevölkerung näher bringen. Es wird vom ehemaligen Chef des «kt. Amtes für Landschaft und Natur» Rolf Gerber geleitet.

 

Unter dem Bereich Downloads sind weitere Informationen zum Download bereit.

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail